outdoor-tischtennisplatte.de
Dezember 2018

Tischtennisplatte wetterfest

Tischtennisplatte wetterfest
Tischtennisplatte wetterfest

Tischtennisplatte wetterfest: Das bedeutet nicht nur, dass die Tischtennisplatte resistent gegen Regen ist. Auch Sonne schadet einer Tischtennisplatte, die nicht für den Außeneinsatz bestimmt ist. Eine wetterfeste Tischtennisplatte wird als Outdoor Tischtennisplatte bezeichnet. Indoor Tischtennistische sind dagegen ausschließlich für den Einsatz in geschlossenen Räumen vorgesehen. Sponeta gibt bei Indoor Tischtennisplatten folgende Informationen an: Nur geeignet für trockene Räume innerhalb eines Gebäudes. Nicht beständig bei Hitze, Kälte, direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit (relative Luftfeuchtigkeit über 60 %). Tischtennisplatte wetterfest bedeutet bei Sponeta dagegen: Allwettertisch, wetterfest, Oberfläche resistent gegen Feuchtigkeit. Wenn die Tischtennisplatte außen im Freien benutzt werden soll, dann geht kein Weg an einer wetterfesten Outdoor Tischtennistisch vorbei.

Wetterfest: Outdoor Tischtennisplatte

Wetterfeste Tischtennisplatten gibt es zum Beispiel von Sponeta, Kettler, Adidas und Cornilleau. Die wetterfesten Adidas Tischtennisplatten werden von Sponeta hergestellt und sind nahezu identisch zu den Modellen von Sponeta. Sponeta ist eine deutsche Firma und produziert auch in Deutschland. Cornilleau ist eine französische Firma. 2015 hat Kettler Insolvenz angemeldet, aber wetterfeste Kettler Tischtennisplatten gibt es weiterhin. Die ältere Generation kennt die Firma Kettler wahrscheinlich vom Kettcar. Sponeta scheint inzwischen der Platzhirsch zu sein, denn die Tischtennistische von Sponeta sind billiger als die der Konkurrenz von Kettler und Cornilleau. Und die Tischtennisplatten sind gut. Die meisten Hersteller verwenden für ihre wetterfesten Modelle ein Spielfläche aus Melaminharz. Kettler verwendet stattdessen Holz, das in Aluminium eingebettet ist. Das Aluminium schützt den Holzkern vor Feuchtigkeit. Melaminharz ist von Natur aus völlig wetterfest, schlagfest und überhaupt sehr robust. Von unten gestützte Spielflächen aus Melaminharz in 4mm Stärke reichen aus. Nicht wetterfeste Holz-Tischtennisplatten haben dagegen eine Stärke ab 19mm.

Nicht wetterfest: Indoor Tischtennisplatte

Die Spielfläche einer Tischtennisplatte für internationale Turniere ist aus Holz. Internationale Turniere werden immer in geschlossenen Räumen ausgetragen, allein schon wegen dem Wind, der das Tischtennisspiel erheblich stören kann. Also müssen die Tischtennistische hier auch nicht wetterfest sein. Auf Holz spielt es sich gut. Stellt man eine Holz-Tischtennisplatte außen im Freien auf, dann ist sie nach dem ersten längeren Regen kaputt. Das Wasser dringt ins Holz ein und die Spielfläche quillt auf oder verzieht sich. Hohe Luftfeuchtigkeit reicht aus, um eine Holz-Tischtennisplatte zu zerstören.

Wetterfest bedeutet nicht...

Tischtennisplatte wetterfest bedeutet nicht, dass die Outdoor Tischtennisplatte unkaputtbar ist. Sonne und Feuchtigkeit zerstören irgendwann alles, es ist nur eine Frage der Zeit. Deshalb ist auch die wetterfeste Tischtennisplatte dankbar, wenn sie im Winter in einer trockenen Umgebung überwintern darf. Und auch starke Sonne und Regen verkürzt die Lebensdauer einer Tischtennisplatte. Steht die Tischtennisplatte lange Zeit ungenutzt außen im Freien, dann tut das auch einer wetterfesten Tischtennisplatte nicht dauerhaft gut. Tischtennisplatte wetterfest bedeutet auch nicht, dass bei Regen gespielt werden kann. Einst schrieb jemand im Internet: „Da kann man auch im Regen spielen.“ Na dann viel Spaß. Springt der Tischtennisball von der Tischtennisplatte ab, wenn das Regenwasser darauf schwimmt? Das muss man mal testen.

Sitemap von outdoor-tischtennisplatte.de | Impressum und Datenschutz