outdoor-tischtennisplatte.de
Dezember 2016

Outdoor Tischtennisplatte

Ich bin Tischtennisspieler und habe lange im Verein gespielt. Mit Tischtennisplatten kenne ich mich aus, und genau genommen müsste man auch Outdoor Tischtennistisch sagen; so zumindest steht es im offiziellen ITTF-Regelwerk. Es gibt TT-Vereine, da gibt es einen Tritt in den Hintern, wenn einem das Wort Platte über die Lippen rutscht. Aber darum geht es hier nicht. Welche Outdoor Tischtennisplatte ist die beste? Welche ist gut. Auf outdoor-tischtennisplatte.de dreht sich alles um wetterfeste Tischtennisplatten, die auch im Regen draußen stehen bleiben können. Indoor Tischtennistische sind nicht wetterfest und gehen kaputt, wenn sie zu lange im Freien stehen gelassen werden. Regen und Sonne können einer Outdoor Tischtennisplatte dagegen nichts anhaben. Tests und Erfahrungsberichte für Outdoor Tischtennisplatten findest Du auch hier...

Indoor oder wetterfeste Outdoor Tischtennisplatte

Tischtennisplatte wetterfest
Tischtennisplatte wetterfest (Outdoor)

Im Tischtennisverein wird ausschließlich auf Indoor-Tischtennisplatten gespielt. Für den Garten taugen Indoor-Tischtennistische aber absolut nichts, denn der erste Regen zerstört garantiert die Holz-Spielfläche. Bei Outdoor-Tischtennisplatten besteht die Oberfläche dagegen entweder aus Melaminharz (Sponeta, Cornilleau) oder aus einem Alu-Holz-Verbund (Kettler). Die Firma Sponeta produziert Outdoor Tischtennisplatten in Deutschland, unter anderem auch für die Marke Adidas. Als Spielfläche kommt hier Melaminharz zum Einsatz. Melaminharz ist praktisch unverwüstlich und sehr resistent gegen Sonne und Regen. Kettler setzt dagegen auf eine Holz-Spielfläche, die mit einer Aluminium ummantelt ist. Durch das Aluminium ist das innen liegende Holz vor Wettereinflüssen geschützt. Bei Regen spielt aber kein Mensch Tischtennis, das dürfte klar sein. Bei Outdoor geht es darum, dass die Tischtennisplatte nachts im Freien oder in der Garage stehen bleiben kann.

Empfehlung: Outdoor Tischtennisplatte Sponeta 5-72e / 5-73e

Meine Empfehlung geht ganz klar in Richtung Sponeta. Die Sponeta Tischtennisplatte 5-72e / 5-73e Outdoor ist sehr stabil und man bekommt viel Tischtennisplatte für sein Geld. Die S5-72e ist übrigens die Tischtennisplatte mit grüner Spielfläche. Baugleich zur S5-73e mit blauer Spielfläche. Ob grün oder blau ist reine Geschmacksache. Im offiziellen Tischtennissport werden heute überwiegend blaue Tische eingesetzt, bei Fernsehübertragungen ist der Kontrast zwischen weißerm Ball und blauer Spielfläche wohl etwas höher. Zu den Bezeichnungen: Es spielt keine Rolle, ob die Bezeichnung S5-72e oder 5-72e ist. Das "S" steht hier einfach nur für Sponeta und ist kein technisches Detail vom Tischtennistisch. Sehr wichtig ist dagegen das kleine "e" als Kennzeichen für die Outdoor-Version. Denn die nahezu identische Tischtennisplatte der S5-Serie gibt es auch als Indoor-Version S5-72i bzw. 5-72i. Das "i" ist Erkennungsmerkmal für Indoor-Tischtennistische. Jetzt habe ich möglicherweise mehr Verwirrung gestiftet als Licht in die Sache gebracht. Also nochmal: Das S bedeutet lediglich "Sponeta", 72 (gerade Zahl) steht für eine grüne Spielfläche, 73 (ungerade Zahl) steht für die blaue Spielfläche. Die 5 ist Kennzeichen für die gute Schoolline-Serie von Sponeta. "e" bedeutet Outdoor und ein "i" bedeutet Indoor.

Sitemap von outdoor-tischtennisplatte.de | Impressum und Datenschutz